Meditations Retreats sind Weisheitstrainings

Meditation und Yoga, Schweigekurs

Das Rad des Lebens. Über Karma und den Kreislauf unserer Existenz

Mi. 6.12. - So. 10.12. 2017

Im Lebensrad erläuterte Buddha immer wieder, wie alles in Abhängigkeit voneinander existiert.

Wir leben in einem Meer von Möglichkeiten und sind daraus zusammen gesetzt. Dabei sind wir gesteuert von dem was wir wollen, von dem was wir nicht wollen und tragen das aus in dem kleinen Feld, dessen wir gewahr sind.

Diese Dynamik nicht zu verstehen führt zu den meisten Schwierigkeiten und Spannungen im Leben.
Die Kombination von stiller Meditation und Yoga, gibt in diesem Schweigekurs die Möglichkeit, diese Einsichten in uns zu erfahren, unser Leben im Spiegel dieser Lehren zu reflektieren und das zu berühren, was jenseits von haben wollen und loswerden wollen liegt.

Der Kurs beinhaltet Einzelgespräche, Austausch, geführte und stille Meditationen, Vorträge und intensives, aber sanftes Yoga.

Dieser Kurs findet überwiegend im Schweigen statt. Anmeldung im Waldhaus am Laacher See, siehe unten.

 

KB € 140 + UB + Spende

Das Waldhaus am Laacher See

ist eine ehemalige Dorfschule und liegt inmitten eines Naturschutz Gebietes direkt im Wald. Mit einem Spaziergang von 30 Minuten ist man am Laacher See.

 

Die Natur ist zu jeder Jahreszeit schön, aber ganz besonders im Sommer.
Seit vielen Jahren finden dort buddhistische Studien und Praxis-Kurse statt.  
Da buddhistische Studienzentren sich bemühen, die Preise gering zu halten, um jedem den Zugang zu den Kursen zu ermöglichen, gehört eine Stunde Mitarbeit im Haus als fester Bestandteil zum Kurs. Es gibt einige wenige Einzelzimmer, wer gerne eines möchte muss sich sofort anmelden. Wir werden mit einer feinen vegetarischen Küche verwöhnt.

Anmeldung:

per email an: budwest@t-online.de oder über die Homepage des Waldhauses: www.buddhismus-im-westen.de

Dort finden Sie auch die Anfahrts Beschreibung und weitere Details.
Mitbringen:

Yogamatte, wenn vorhanden Gurt und Block, bequeme Kleidung auch für Wald, Feld und alle Wetterlagen, Tagebuch, Schwimmsachen.

 


Das Füttern der Dämonen 22.9. - 24.9. 2017

Schatten und Dämonen haben wir auf vielen Ebenen, in unserem Körper, in unseren Beziehungen, in unseren Gefühlen, in unseren Meinungen und Konzepten, im Verhalten und der Familienlinie. Es sind unsere alten wie neuen Wunden, die etwas anderes brauchen als wir meinen.
 Meist bekämpfen wir sie und weisen damit uns selbst zurück. Unsere Schatten wollen gesehen, geliebt und genährt werden, denn Sie sind Teil unserer Sehnsucht nach Ganzheit.
 So können sie sich in eine Lebensenergie verwandeln, die, integriert statt abgespalten und bekämpft, uns „runder“ werden lässt, so dass wir bei uns selber ankommen und in unseren Lichten und Schatten zu Hause sind. Vielleicht entsteht so ein Einblick in die tiefer liegende Dynamik des Lebens in einem offenen Raum, in dem alles geschieht.
 
Der Fünf-Schritte-Prozess zum Nähren der Dämonen wurde von der buddhistischen Lehrerin Tsültrim Allione entwickelt. Es ist eine westlich psychologische Variante der alten tibetischen Chöd Praxis, wie sie von der tantrischen Lehrerin Machig Labdrön im 11.Jahrhundert gelehrt wurde. Es ermöglicht einen erhellenden und ehrlichen Umgang mit unseren Schatten ohne die teilweise sehr komplexen Hintergründe des tibetischen Buddhismus zu kennen. Ich biete zu diesem Prozess und der dahinterliegenden Philosophie Praxistage und Workshops in Düsseldorf und Frankfurt an.

 

Sie möchten den 5 Schritte Prozess des Dämonen fütterns kennen lernen?

In einer Einzelsitzung führe ich Sie gerne durch diese Methode hindurch.

 

Wochenende zum Dämonen füttern

22.9. - 24.9. in Görlitzim neu eröffneten Institut für Achtsamkeit und Mitgefühl

 


Klare Stille, Meditation und Yoga, Schweigekurs

Di. 10. 4. - So.  15.4. 2018  und Di. 18.9. - So. 23.9.2018

Wir tauchen ein in einen kontinuierlichen Strom von weicher Kraft und klarer Stille.
In diesem Schweigekurs werden wir in einen fließenden Ablauf geführter und stiller Meditationen im Wechsel mit sanften und kraftvollen Yoga Sequenzen eintauchen. Vorträge zu Buddhas Lehren, Einführung in bewährte Meditationsmethoden, Einzelgespräche und die Natur inspirieren, klären, orientieren und verbinden.
Einsicht, Frische und Weite entfalten sich auf natürliche Weise in der Tiefe unserer Existenz.

 

KB € 210 + UB + Spende

Das Waldhaus am Laacher See

ist eine ehemalige Dorfschule und liegt inmitten eines Naturschutz Gebietes direkt im Wald. Mit einem Spaziergang von 30 Minuten ist man am Laacher See.

 

Die Natur ist zu jeder Jahreszeit schön, aber ganz besonders im Sommer.
Seit vielen Jahren finden dort buddhistische Studien und Praxis-Kurse statt.  
Da buddhistische Studienzentren sich bemühen, die Preise gering zu halten, um jedem den Zugang zu den Kursen zu ermöglichen, gehört eine Stunde Mitarbeit im Haus als fester Bestandteil zum Kurs. Es gibt einige wenige Einzelzimmer, wer gerne eines möchte muss sich sofort anmelden. Wir werden mit einer feinen vegetarischen Küche verwöhnt.

Anmeldung:

per email an: budwest@t-online.de oder über die Homepage des Waldhauses: www.buddhismus-im-westen.de

Dort finden Sie auch die Anfahrts Beschreibung und weitere Details.
Mitbringen:

Yogamatte, wenn vorhanden Gurt und Block, bequeme Kleidung auch für Wald, Feld und alle Wetterlagen, Tagebuch, Schwimmsachen.