Stille Meditation und Yoga

Über Karma und den Kreislauf unserer Existenz

Mi. 6.12. - So. 10.12. 2017

Der Focus des Kurses liegt auf der stillen Meditation im Wechsel mit Yoga.

Im Lebensrad erläuterte Buddha immer wieder, wie alles in Abhängigkeit voneinander existiert.

Wir leben in einem Meer von Möglichkeiten und sind daraus zusammen gesetzt. Dabei sind wir gesteuert von dem was wir wollen,

von dem was wir nicht wollen und tragen das aus in dem kleinen Feld, dessen wir gewahr sind.

Diese Dynamik nicht zu verstehen führt zu den meisten Schwierigkeiten und Spannungen im Leben.

Der Kurs beinhaltet Einzelgespräche, Austausch, geführte und stille Meditationen, Vorträge und intensives, aber sanftes Yoga.

Dieser Kurs findet überwiegend im Schweigen statt. Anmeldung im Waldhaus am Laacher See, siehe unten.

 

KB € 140 + UB + Spende

 

Das Waldhaus am Laacher See

ist eine ehemalige Dorfschule und liegt inmitten eines Naturschutz Gebietes direkt im Wald.

Mit einem Spaziergang von 30 Minuten ist man am Laacher See. Diese Natur ist zu jeder Jahreszeit schön.
Seit vielen Jahren finden iim Waldhaus buddhistische Studien und Praxis-Kurse statt.  
Da buddhistische Studienzentren sich bemühen, die Preise gering zu halten, um jedem den Zugang zu den Kursen zu ermöglichen, gehört eine Stunde Mitarbeit im Haus als fester Bestandteil zum Kurs. Es gibt einige wenige Einzelzimmer, wer gerne eines möchte muss sich bald anmelden. Wir werden mit einer feinen vegetarischen Küche verwöhnt.

Anmeldung:

per email an: budwest@t-online.de oder über die Homepage des Waldhauses: www.buddhismus-im-westen.de

Dort finden Sie auch die Anfahrts Beschreibung und weitere Details.
Mitbringen:

Yogamatte, wenn vorhanden Gurt und Block, bequeme Kleidung auch für Wald, Feld und alle Wetterlagen, Tagebuch.