Den Dämonen Nahrung geben

Wochenende mit offenem Abendvortrag  Fr.1.12. - So.3.12.2023

Haus Ananta in Bad Rothenfelde

Dämonen – das sind unsere Verwirrungen und Ängste, Minderwertigkeiten und Projektionen. Es sind Krankheiten und schlechte Angewohnheiten, im Umgang mit uns selbst und anderen. Sie hindern uns oft, ohne erkennbaren Grund, daran, ein leichtes und frisches Leben zu führen. Sie nehmen unseren Mut, und das Vertrauen.
Lama Tsültrim Allione hat mit dem Prozess „Den Dämonen Nahrung geben“ 5 Schritte entwickelt um unsere Hindernismacher zu transformieren.

Dabei wenden wir uns den Dämonen zu und schauen was Sie eigentlich brauchen, anstatt ihrer dringend und schnell ledig werden zu wollen. Auf diese Weise können die Dämonen in eine Weisheits Energie verwandelt werden, die uns hilft und nährt.
Diese Methode entstammt der alten tibetischen „Chöd“ Praxis von der tantrischen Yogini Machig Labdrön aus dem 11. Jahrhundert. Sie ist mit westlich psychologischen Verständnis für Menschen gedacht die einen gangbaren Weg für Ihren Alltag suchen, um mit den eigenen Schatten in einem transformativen Prozess zu sein.

Das Buch zu dieser Methode:

Tsültrim Allione: "Den Dämonen Nahrung geben"

Buddhistische Techniken zur Konflikt Lösung

 

Im Jahr 2009 habe ich, Minka Hauschild von Tsültrim Allione die Befugnis erhalten, dieses Wochenende Seminar durchzuführen um Menschen in diesen 5 Schritte Prozess einzuführen.

 

 


 

Tsültrim Allione,

 

ist eine der ersten Amerikanerinnen, die in der tibetischen Tradition ordiniert wurden. Sie lebte viele Jahre als buddhistische Nonne im Himalaya und studierte bei tibetischen Lehrern, kehrte dann aber nach Amerika zu einem weltlichen Leben zurück, heiratete und wurde Mutter dreier Kinder. Tsültrim Allione beschäftigt sich intensiv mit den weiblichen Traditionen im tibetischen Buddhismus. Sie ist Gründerin des buddhistischen Meditations- und Retreatzentrums Tara Mandala in Colorado.

Als beliebte spirituelle Lehrerin besucht sie regelmäßig Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Ihre Bücher „Tibets weise Frauen“ und „ Die fünf Dakinis – tibetisch –buddhistische Weisheitskräfte“, sind wie auch das oben genannte „Dämonen nähren“ in viele Sprachen übersetzt. www.taramandala.org

" Ein Dämon ist all das, was uns hindert frei zu sein: Ängste, Krankheiten, Sorgen, Süchte und negative Gefühle. Tsültrim Allione hat auf der Basis alter buddhistischer Techniken eine Methode entwickelt, die inneren Dämonen zu erkennen und durch Akzeptanz aufzulösen. Eine wirkungsvolle und hoch praktikable Technik, um alltägliche seelische Konflikte zu lösen und Freiheit und inneren Frieden zu gewinnen. "

 

 

Information, Anmeldung, Kosten

1.12. - 3.12.2023

Organisation, Anmeldung und Veranstaltungsort:

Ort: Achtsamkeitszentrum Haus Ananta, Niederesch 28, 49214 Bad Rothenfelde

Anmeldung bei Christa Trobisch

Mobil: 0151 15558351

E-Mail: info@haus-ananta.de

 

Seminarzeiten: Freitag 8.7.2022 Abendvortrag und Übung 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Sa. 9.7.2022 von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr, So. 10.7.2022 von 10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

Kosten: Nur Abendvortrag mit Übung: 15,- €

Seminar: (inclusive Abendvortrag): 180,- € 

 

Haus Ananta ist Teil eines Bauernhofes und liegt wunderschön, von saftigen Wiesen und Wäldern umgeben.

Christa Trobisch leitet dieses Zentrum mit großer Liebe und Hingabe. Es tut der Seele und dem Gaumen gut.

In Haus Ananta selbst stehen drei Gästezimmer zur Verfügung. Weitere Unterkünfte finden Sie in der unmittelbaren Umgebung.

Für Unterkunft und Verpflegung wenden Sie sich bitte an Christa Trobisch.

 

Teilnahmebedingungen

Deine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich, da es eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt – auch für den Abendvortrag. Anmeldung bitte schriftlich per Email.

Hier können Sie eine Einführung zum Dämonen füttern hören.

Download
Den Dämonen Nahrung geben - Flyer als PDF Download.
FYD_flyer_20221211.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

minka hauschild auf > facebook | instagram