Prozess Portraits

Von 1975 - 1981 lief am Düsseldorfer Landgericht das längste und

spektakulärste NS-Verfahren der deutschen Nachkriegsgeschichte:

Majdanek bei Lublin war ein Vernichtungslager.

Viele der Angeklagten des Düsseldorfer Majdanek Prozesses waren Frauen. 

Der Filmemacher Eberhard Fechner hat dieses Verfahren

in einem 4 stündigen Film dokumentiert.

Es kommen in Interviews u.a. Angeklagte und Zeugen, Verteidiger, Staatsanwälte,

Ermittler, Prozess-Beobachter und der Richter zu Wort

 

Zufällig sah ich diesen Film und fotografierte die Gesichter dieser Menschen vom Fernseher ab.  1995 - 1996 malte ich von diesen Fotos ausgehend 43 Portraits in Öl auf Leinwand.

Mein Blickwinkel wurzelte in der Neugier für alles Menschliche.

 

Die Portraits sind ab Juli 2013 Teil der ständigen Ausstellung

des Jüdischen Museums in Berlin.