Reisen · 20. Mai 2019
Sie war ein himmlisches Wesen, das sich die Zeit in der Höhle vertrieb um mit den Pilgern zu spielen und zu schmusen, die kleine Kuh in Rajgir.

Geist · 13. Mai 2019
Niederwerfungen ist etwas für leidenschaftliche, hingebungsvolle und kräftige Menschen! Sie sind beliebt im tibetischen Buddhismus. In der Nyingma und Kagü Tradition gibt es das Ngöndro, dies ist eine umfangreiche Praxis von sogenannten vorbereitenden Übungen. Ein Teil dieser Übungen besteht u.a.aus 100.000 Niederwefungen. Während einer Niederwerfung nimmt man Zuflucht zu den drei Juwelen: Buddha, Dharma, Sangha oder im Vajrayana: Guru, Yidam, Dakini. In den WIntermonaten ist in Bodh...
Reisen · 06. Februar 2019
Auf der Kailash Kora sucht eine junge Nonne bei uns Schutz und Unterkunft.

Helfen · 02. Oktober 2018
Für 5 Tage lehrten Lopön Norbu Gyatso und Minka Hauschild in der Jugendarrestanstalt Düsseldorf die Jugendlichen Inhaftanten in stiller Meditation

Reisen · 29. Juni 2018
Hier sind 2 interessante Aspekte über die regigiöse Bedeutung des Kailash aus dem Tantra und dem Buddhismus

Helfen · 21. Februar 2018
Seit 25 Jahren lebt dieser Bettler Baba mit einem Affen auf 3 qm zwischen parkenden Mopeds in Varanasi am Assi Ghat.

Reisen · 05. Oktober 2017
"Seit meiner Jugend lebe ich mit und für die Malerei, den Yoga und die buddhistische Meditation." In einem Interview mit NEUE WEGE erzählt Yogalehrerin und Reiseleiterin Minka Hauschild was sich in Ihrem Leben durch Yoga und Meditation verändert hat. Sie dürfen gespannt sein, worauf sie sich bei Ihren Reisen nach Indien, Nepal und Tibet besonders freut... Liebe Minka, deine erste Begegnung mit Yoga hattest du in deiner Pubertät. In welcher Art und Weise hat dich die Yogapraxis geprägt und...

Helfen · 18. März 2017
4 Stunden Zeit um ein Selbstportrait im Format 150 cm x 210 cm zu malen.

Helfen · 15. Juli 2016
Das Projekt "Soforthilfe nach dem Erdbeben in Nepal" ist hiermit beendet.

Geist · 16. Februar 2016
Die Düsseldorfer Weissfräcke hatten zum "Frechen Mädchen Ball" am Karneval Samstag, eingeladen. Das Thema war: Karibik. 2000 Leute wabern in dem dunklen, modernen Saal der Schlösser Brauerei auf der Ratinger Strasse. An den Wänden laufen Screens von der Karibik mit Ausschnitten von Jonny Deep und üppigen, tanzenden Jamaikanerinnen. Die Musik kreischt Karnevalsschlager, Pop, Techno. Ein Gespräch ist unmöglich. Ich trage ein Hawai Hemd, Bermuda Shorts und eine dunkle Sonnenbrille, stehe...

Mehr anzeigen